WOMEN@RACETRACK Liesette Braams & Gaby Uljee

Veröffentlicht in: Reportage | 0

Gaststart zwischen den Dünen in Zandvoort

Liesette Braams und Gaby Uljee starteten am vergangenen Wochenende bei der ADAC GT4 Germany auf dem Circuit Zandvoort als Gaststarterinnen.

Für die beiden Niederländerinnen war es ein Heimrennen und beide waren sehr erfreut und motiviert an diesem Wochenende. Sie gingen für das Team Las Moras by Equipe Verschuur in einem Mclaren 570S GT4 an den Start.

Liesette konnte bereits beim Rennen zuvor auf dem Red Bull Ring bei der ADAC GT4 Germany teilnehmen. Sie war als Teamkollegin von Sandra van der Sloot beim Team Driverse für Charlie Martin eingesprungen.

Mit Zandvoort als Heimstrecke konnten Liesette und Gaby viel Erfahrung auf Strecke vorweisen. Im Gespräch mit den Beiden, teilten sie uns mit, dass ihnen sowohl die alte Strecke, als auch die neue Strecke in Zandvoort bereits bekannt war. Die Atmosphäre vor Ort fanden sie auch sehr schön und sie waren erfreut, dass 3000 Fans auf den Tribünen teilnehmen durften. Der Spaß am Rennen fahren steht bei ihnen im Vordergrund, aber über eine gute Platzierung würden sie sich aber auch freuen.

Beim ersten Rennen am Samstag erreichten sie Platz 16. Sonntags beim zweiten Rennen wurde es der vierzehnte Platz in der Gesamtwertung und der dritte Platz auf dem Podium in der Trophy Wertung.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Liesette Braams und Gaby Üljee weitere Rennen in der ADAC GT4 Germany bestreiten würden. Das wäre bestimmt auch im Sinne der Beiden. Die sympathischen Rennfahrerinnen waren auf jeden Fall in Zandvoort eine Bereicherung für die ADAC GT4 Germany.

Text und Fotos: Petra Röhrig und Tanja Germann-Hörr | Germann-Sports.de